Restaurant Asiate New York City

New York City - die Stadt, die niemals schläft und in der es so viel Neues zu entdecken gibt. Umso besser, wenn man dank eines fabelhaften Frühstücks gestärkt in den Tag starten kann! Wenn der Morgen dann auch noch mit einem grandiosen Ausblick und strahlendem Sonnenschein beginnt, kann es doch eigentlich kaum besser werden. 


Das Restaurant Asiate befindet sich direkt am Columbus Circle at 60th Street und gehört zum luxuriösen 5-Sterne Mandarin Oriental Hotel. Im 35. Stock gelegen bietet das Restaurant einen Ausblick über New York City und seinen Central Park, den man auf gar keinen Fall verpassen sollte. Auch ich habe mir schon immer gewünscht, einmal an einem der riesigen lichtdurchfluteten Fenster sitzen zu dürfen und das turbulente Treiben auf den Straßen unter mir zu bestaunen, während ich mich gemütlich zurücklehnen und mein Essen genießen. Doch bei meinen ersten beiden New York - Besuchen blieb dafür leider kaum Zeit. Dieses Mal habe ich mir den kleinen Traum jedoch erfüllt und uns einen Tisch für ein fantastisches Frühstück reserviert!


Das Restaurant bietet seinen Gästen die verschiedensten kulinarischen Köstlichkeiten mit einem grandiosen Panoramablick. Ich empfehle euch, so früh wie möglich einen Tisch im Restaurant zu reservieren. Das könnt ihr ganz bequem online machen! In den Bemerkungen könnt ihr zusätzlich dann den Wunsch äußern, an einem der riesigen Fenster sitzen zu dürfen. Bei uns hat es geklappt und wir haben den Ausblick sehr genossen! Das Mandarin Oriental ist der perfekte Ausgangspunkt für einen Spaziergang im Central Park oder eine Tour durch die Upper West oder East Side. Auch diverse Museen befinden sich in der Nähe. Somit haben wir uns ganz bewusst dazu entschieden, den Tag hier mit einem gelungenen Frühstück zu starten, um danach voller Energie den Norden Manhattans zu erkunden. 


Die Menükarte mit dem Frühstücksangebot ist wirklich riesig - es sollte also für jeden etwas dabei sein. Man muss sich bewusst sein, dass man hier auf kulinarische Köstlichkeiten der gehobeneren Küche trifft und das Restaurant damit nicht gerade zu den günstigsten in Manhattan gehört! Doch genau das macht es ja so speziell. Wir haben uns für eine Belgian Waffle with Fruit Compote, Vermont Maple Syrup and Powdered Sugar entschieden. Dazu gab es einen Bagel with Cream Cheese und Croissants. Auf den Tischen stehen 3 verschiedene Sorten Marmelade bereit, die ihr jederzeit nutzen könnt. Zusätzlich hatten wir außerdem das Müsli mit Äpfeln, Bananen, Beeren und RosinenNatürlich gehört zu einem guten Frühstück auch ein frisch gepresster Orangensaft - doch leider hat er uns nicht so gute geschmeckt wie erwartet und war mit 12 $ pro Glas auch völlig überteuert. Doch das Frühstück selbst war absolut fantastisch! Als kleine Aufmerksamkeit des Hauses bekamen wir eine Kostprobe des Protein Smoothie-of-the-Day


Das Personal ist wirklich sehr freundlich. Uns wurden sogar am Empfang die Jacken abgenommen und man begleitete uns zu unserem Tisch. Natürlich wären wir nicht in den USA bzw. speziell in New York, wenn wir nicht erst noch 15 Minuten auf unseren Tisch hätten warten müssen. Aber mit der deutschen Pünktlichkeiten können die Amerikaner sowieso meist nicht viel anfangen und man sollte sich - egal wo - immer auf Wartezeiten einstellen. Dennoch war ich sehr überrascht, dass uns die Zeit für Fotos und zum Entspannen gelassen wurde, nachdem wir bereits aufgegessen und gezahlt hatten. Das ist in den USA auch eher unüblich - man wird oft zum Gehen aufgefordert, selbst wenn noch einige Tische im Restaurant leer sind. 
Das Asiate ist wirklich sehr stilvoll eingerichtet. Wer allerdings seinen Geldbeutel schonen und dabei dennoch nicht auf diesen tollen Ausblick verzichten möchte, der kann einfach in der Lobby Lounge des Restaurants Platz nehmen. Hier könnt ihr kleinere Zwischenmahlzeiten zu euch nehmen oder einfach bei einer Tasse Tee oder Kaffee die Skyline von New York bestaunen. Bereits wenn man den Aufzug im 35. Stock verlässt und der Blick auf die Breite Fensterfront fällt, ist man sprachlos. Und darum werde ich das Asiate nicht zum letzten Mal besucht haben und freue mich schon jetzt auf ein Wiedersehen. Dann werde ich vermutlich einmal das Abendessen testen oder in der Lobby mit ein paar Cocktails auf diese wundervolle Stadt anstoßen. Ich vermute, dass die Atmosphäre bei Nacht mit all den Lichtern der New Yorker Hochhäuser einfach traumhaft sein wird. 


Keine Kommentare:

Vielen Dank für eure Kommentare Ihr Lieben! ♥

Powered by Blogger.