Halloween Special {Gruselburger}

Dienstag, Oktober 23, 2012
Leuchtende Kürbisköpfe umgeben von aufwallenden Nebelschwaden und unendlicher Finsternis. Hexenkessel gefüllt mit grünem, glibbrigen Zaubertrank und schwimmenden Augäpfeln. Uralte Hexen auf ihren Besen hoch oben in der Luft. Zauberlehrlinge lassen Blitze am Himmel zucken. Und Kettenrasseln, das immer näher zu kommen scheint. Äste knacken. Kerzenlicht flackert leicht auf, ehe es erlischt. Laub raschelt unter unseren ängstlich zitternden Knien. Um uns herum unaufhörlich Eulenrufe - bis tief in die Dunkelheit der Nacht hinein. Und überall Augen. Augen, die uns aus den Schatten heraus zu beobachten scheinen. Die es uns eiskalt den Rücken hinunterlaufen lassen und eine Gänsehaut verpassen - Pure Angst lässt uns erzittern. ...

So habe ich es mir als Kind immer vorgestellt.
Auf genau solche Nächte habe ich gewartet.
Genau so wollte ich es immer erleben!
Halloween - ganz wie im Film.

Natürlich sieht die Realität immer etwas anders aus und wahrscheinlich hätte ich mich im Dunklen eh nie wirklich vor die Tür getraut, selbst wenn Mama und Papa es damals erlaubt hätten. Aber ich habe diese ganz besondere Zeit schon immer geliebt und bin auch heute noch jedes Jahr aufs neue verrückt nach Gruselfilmen und schaurig schönen Geschichten. Uralte Klassiker versüßen einem gern mal den Fernsehabend und lassen Kindheitserinnerungen wieder aufleben. - vielleicht ist es gerade das, was Halloween so wundervoll macht.
Das Unwirkliche. 
Das Fantastische. 
Eine ganz andere Welt.

..............................................................................................................................................................

Dieses sensationelle Fest ist hier ja leider noch nicht so weit verbreitet, jedoch sehr stark im Kommen. Und ich finde es immer wieder interessant zu entdecken, welch dekorative Ideen, Basteltipps und schaurige Rezepte es denn für Mottopartys und Co so gibt. Eigentlich ist vieles davon auch total einfach selbst zu kreieren. Ich beginne heute mal mit diesem wirklich leckeren und gut aussehenden Gruselburger:
Die Zubereitung ist super einfach und dient nicht nur als Snack für Zwischendurch, sondern dekoriert auch gleichzeitig jeden Partytisch. Alles was ihr dazu benötigt sind die ganz normalen Zutaten, mit denen ihr euren Burger belegen würdet, dazu noch Unmengen an blutigem Ketchup, schleimige Burgersoße und Mandelsplitter für das Darstellen der Gruselzähne. Zusätzlich peppen Plastikspinnen und Deko-Spinnweben das ganze noch wunderbar auf :)
Mit dem Ketchup braucht ihr nicht sparsam umgehen! Es ist am besten, wenn er ein wenig an den Seiten herunter tropft. Auch Burgersoße darf ruhig überall etwas herausfließen, als wäre es schleimige Gehirnmasse. Ganz wichtig ist außerdem, dass ihr euch Zutaten für die Burgeraugen besorgt. Das können zum Beispiel (wie bei mir) kleine Gurkenscheiben auf Burgersoße sein oder aber auch halbierte Mozzarellakugeln. Passt auch mit den "Zähnen" etwas auf - solltet ihr das Brot zu sehr geröstet haben, so ist es am besten, vorab mit einem Holzstab kleine Löcher zu pieksen, in die ihr die Mandelsplitter dann leichter platzieren könnt. 
Serviert wird das Ganze dann zum Schluss auf Lollo Bianco Salatblättern und einem Haufen klebriger Spinnweben. Belagert den Snack außerdem noch mit langbeinigen Spinnen! Und Fertig!

Ich bin auch auf eure Halloween-Grusel-Tipps super gespannt!
Also immer her damit :)

Kommentare:

  1. Oh Gott, die sehen ja zum anbeißen aus :>

    AntwortenLöschen
  2. das hast du so toll beschrieben. da kann man sich in die gedankenwelt aus der kindheit wieder reinfühlen :D
    das mit den burgern finde ich super und dein post kommt total gelegen! mein freund will seinen geburtstag zu halloween feiern und wir haben überlegt ein "Grusel buffet" zu machen, allerdings fehlten uns ideen. jetzt sind wir um eine reicher!

    AntwortenLöschen
  3. Du gibts dir auf jeden Fall bei den Posts superviel mühe! Ich finde trotzdem sie sind etwad dolle gewollt so .. hmm... mich würden außerdem eher bloggerthemen wie mode, beauty, alltagsgeschehen oder persönliches interessieren..essensposts sind irgendwie nicht soooo cool
    alles liebe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey danke, dass ist lieb.
      Ich könnte mich irgendwie nicht auf ein spezielles Thema festlegen. Ich schreibe einfach darüber, was mir gerade in den Sinn kommt. Probiere verschiedene Sachen einfach aus. Und manchmal sind halt auch Posts übers Essen dabei :) Über persönliches Poste ich generell nicht mehr so gern.
      Liebe Grüße!

      Löschen
  4. Danke schön. Oh das freut mich, ich liebe die Natur auch sehr. ♥
    Und nochmal vielen Dank, hehe.

    Deine Halloween-Burger sehen echt genial und lecker aus.

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja, das widerspricht sich auch irgendwie total. :) sehr gegenteilig :)
    Naja, was solls :)
    Die Box an sich ist aber sehr schön :>

    AntwortenLöschen
  6. coole Sache, die sehen echt lecker aus! :)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure Kommentare Ihr Lieben! ♥

Powered by Blogger.