Entwirrung

Donnerstag, November 03, 2011
Ich ärgere mich jedes mal darüber, dass meine Ketten verheddern und verknoten, wenn ich sie in meinem kleinen Schatzkästchen verstaue. Natürlich springt man morgens mal wieder in der letzten Minute aus dem Bett und hat eh keine Zeit mehr für irgendwelchen besonderen Schnick Schnack, Also lässt man dieses Schatzkästchen mit all den tollen Accessorizes links liegen und hastet an ihm vorbei in Richtung Arbeitsalltag. Keine Zeit für Entwirrungen. Schade.
Ich habe mich jedoch jetzt an die Arbeit gemacht und eine günstige Idee entdeckt, um sämtliche Ketten, ordentlich entknotet und hübsch anzusehen, aufzubewahren. Ein normaler Holzkleiderbügel wurde zu einem individuellen Schmuckhalter, den sich jeder so gestalten kann, wie er es gern mag, in welcher Farbe oder Form auch immer.Alles was man dazu benötigt, ist ein beliebiger Holzkleiderbügel, Acrylfarbe, kleine Haken und zur Verschönerung Glitzer und Strasssteinchen in verschieden Farben. Außerdem habe ich noch Decopatch Papier verwendet.


Am besten ist es, wenn ihr den Kleiderbügel zu Beginn mit Schleifpapier ordentlich anraut und Lackierungen entfernt, sodass die Farbe auch besser halten kann. Danach könnt ihr auch schon gleich mit dem Pinseln loslegen. Ich habe mich für Weiß entschieden.


Falls euer Bügel eine Strebe hat, könnt ihr diese mit Glitzer verzieren. Dort kann man später beispielsweise Tücher oder Haarbänder drüber hängen. Mit Haarlack könnt ihr das Glitzer zusätzlich fixieren, damit ihr möglichst lange etwas davon habt! Während alles ordentlich trocknet, schneidet ihr euch die Motive aus dem Decopatch Papier aus. Mit Servietten oder ähnlichem funktioniert das natürlich auch. Diese Motive könnt ihr dann mit speziellem Lack, wie ihr mögt, auf dem Kleiderbügel anordnen und luftblasenfrei befestigen.


Für einen extra Glamoureffekt kommen natürlich auch die Strasssteine zum Einsatz.


Die Haken, an denen die Ketten später angehängt werden, könnt ihr entweder schon in weiß kaufen, oder ihr verziert sie auch mit Glitzer und malt sie selbst an.


Wenn alles getrocknet ist, könnt ihr die Haken an passenden Stellen in das Holz bohren. Passt bitte etwas auf das Gleichgewicht auf, damit der Schmuckhalter später nicht schief hängt.
Und schon habt ihr es geschafft.




So sieht mein Schmuckhalter also komplett bestückt aus.
Es gibt so viele verschiedene Varianten, ihn zu gestalten.
Vielleicht fragt ihr mal eure Omi, ob sie noch alte Kleiderbügel von früher hat, denn damals gab es die verrücktesten Formen!
Die Haken kauft ihr am besten im Baumarkt und das Glitzer sucht ihr euch vielleicht in 1-Euro-Läden zusammen, das ist günstiger. Das Decopatch Papier habe ich bei Idee. gekauft - es gibt dort sehr sehr viele verschiedene Muster. Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbasteln :)

Kommentare:

  1. Superschön und superpraktisch!

    Liebste Grüsse,
    Renaade

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab auch zwei Ketten und längere Ohrringe mit Federn, die mag ich nichtmal in ne Schatulle legen.
    Da kommt soetwas wirklich gelegen.
    So simpel und doch genial irgendwie^^.
    Tolle Idee :).

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Sieht total schön aus :)
    Schade dass ich sowas nicht machen kann, meine Katze würde dran hochspringen ;)

    AntwortenLöschen
  4. Oh, deinen Kommentar erst grad gelesen, danke (:
    Aber was ist ein Sketchbook?

    AntwortenLöschen
  5. Die sind wirklich super geworden! ;)
    Schau mal auf meienm Blog vorbei, da läuft gerade ein Gewinnspiel!

    AntwortenLöschen
  6. super idee :) sieht sehr schön aus!

    AntwortenLöschen
  7. superschöne Idee. War eh noch auf der Suche nach einer kreativen Idee für die Aufbewahrung meiner Ketten und ich glaube, ich werde deine umsetzen ;)

    AntwortenLöschen
  8. Das ist wirklich eine tolle Idee. Sieht auch sehr schön aus :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Total coole Idee und niedliche Umsetzung! Da ich meine Bude eh renovieren muss, werd ich das dann gleich mal mit ausprobieren :-) Schöner Blog übrigens. Und dein Mops ist ja knuffig. Schön, dass du einen Hund aus dem Tierschutz für dich gefunden hast (ich war öfter mal Pflegestelle) und dann auch noch so toll einen mit ner guten Nase :-) Freu mich für dich!

    GLG
    Emily
    emilyeaseland.com

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure Kommentare Ihr Lieben! ♥

Powered by Blogger.